•  
  •  

Projekt Universus

Titel

Projekt Universus

Autor

Daniel Kaiser

Spieldauer

ca. 120 Minuten

Sprache

Schweizerdeutsch

Personen

5 Herren / 6 Damen

​1 - 6 Statisten möglich

Bühnenbild

1

erhältich im:



Fotos
Foto-Clips
Video-Clips

Leseproben
Leider keine Textprobe vorhanden


Zum Inhalt

Universus hat den Wahn, Europa in das Mittelalter zurück zu versetzen.

Durch Manipulation der Menschen will er das Ziel erreichen. Dazu entführt er einflussreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Armee. Er verschleppt sie an einen abgelegenen Ort. Er richtet sein Labor in einer abgelegenen verlassenen Burg ein. Die Versuche laufen auf Hochtouren. Einige Erfolge hat er schon erreicht. Maximilian, Josephina, Maria und Karl sind von ihm manipulierte Musterexemplare. Nur bei Anna hat er irgendeinen Fehler gemacht. Sie ist alles andere als perfekt. Auf der Burg herrschen Zustände wie im Mittelalter. Durch Zufall verirren sich Wilhelm und Julius in diese Burg. Sie staunen nicht schlecht, dass an diesem Ort Menschen leben. Doch bald werden auch sie in den Sog der Ereignisse gezogen. Keiner weiss mehr genau, wer und was er ist. Ein Verwirrspiel beginnt, dass den Zuschauern der Atem stockt.

Auch die Geheimdienste aus England, Russland und Italien bekommen Hinweise von dieser Burg. Zusammen versuchen sie, den Plan dieses Universus zu zerschlagen. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn auch die Agentinnen werden von den sich überschlagenden Ereignissen überrascht