•  
  •  

Fruunsslicker

Titel

Fruunsslicker

Orig. Titel

Wolke 7

Autor

Daniel Kaiser

Spieldauer

ca. 120 Minuten

Sprache

Plattdeutsch

Personen

4Herren / 6 Damen

Bühnenbild

1

erhältich im:



© by Kaiser-Theater Daniel Kaiser/Dan Emperore 2000/2015




Fotos
Foto-Clips

Leseproben


Zum Inhalt

Udo Haberkorn ist Manager einer Model-Agentur. Der Umgang mit den vielen hübschen und Jungen Damen, die ihren Beruf sehr ernst nehmen, war immer korrekt und rein Geschäftlich. Doch plötzlich sind alle Frauen ganz wild auf ihn. Er kann sich kaum mehr wehren. Auch er verliert plötzlich sämtliche Hemmungen und nützt die Situation schamlos aus.

Die Frauen umschwärmen den eher unscheinbare Udo Haberkorn sicher nicht aus Naivität. Das muss einen anderen Grund haben. Warum also die überraschende Wandlung?

Seine Frau macht sich auch grosse Sorgen und meldet ihren Mann im Sanatorium Seelenfrieden an. Dort soll er sich erholen und das weibliche Geschlecht aus seinen Gedanken verdrängen.. Doch aus dem „Verdrängen“ wird nichts. Auch das weibliche Personal im Sanatorium ist ganz wild auf ihn. Am Anfang geniesst er diese Situation, doch das ändert sich rasch. Seine Lage wird bald unerträglich und er erlebt schreckliche Stunden. Wie versteckt man 4 Frauen vor dem Arzt und der Ehefrau? Wie erklärt man 4 Frauen in Unterwäsche im Zimmer?

Zum Glück erhält er Unterstützung von einem Chemiestudent und einem, dem eigenen Geschlecht nicht abgeneigten, Modeschöpfer. Mit einer genialen Notlüge entschärfen die drei die Situation und tragen dazu bei, dass Herr Haberkorn wieder ein ganz normaler Mann sein kann.