•  
  •  

Der Fall Vogelmeise

Titel

Der Fall Vogelmeise

Autor

Daniel Kaiser

Spieldauer

ca. 90 Minuten

Sprache

Schweizerdeutsch

Personen

5 Herren / 5 Damen

Bühnenbild

1

erhältich im:




Zum Inhalt

Marta Graf hat eine Buchhandlung, schreibt selber gerne Kriminalromane und ist eine große Bewunderin der Agatha Christie. Ihre Nichte ist frischgebackene Detektivin und möchte bei der Tante im Haus eine eigene Agentur gründen. Marta hat auch schon einen Assistenten für Susanne engagiert, den jungen Jerry Bach.

Nun kommt der erste Fall. Ein guter Kunde von Marta, der deutsche Schauspieler Karl Maria von der Vogelmeise, wird im Theater erwürgt aufgefunden. Nun wird fleißig recherchiert und Indizien gesammelt. Unterstützt wird Susanne von Jerry und natürlich von Tante Marta. Bald kommen auch die Schauspieler vom Theater in die Agentur. Jeder weiß natürlich, wer der Täter ist.

Da kommt Tante Marta auf eine glänzende Idee, wie man den Mörder der Polizei auf dem Servierbrett präsentieren kann. Dazu braucht es aber eine große Vorbereitung und einen großen Einsatz von allen. Dass das nicht ohne Komplikationen abgeht, versteht sich von selbst.

Mit vielen Verwicklungen und Überraschungen wird nun tatsächlich der Täter gefunden und überführt.